Bairawies Logo
Bairawies

Wir über uns

Liebe Gäste,

erlauben Sie mir, daß ich Ihnen das Schullandheim Bairawies und seine Organisation in kurzen Worten vorstelle.

Die Häuser, die Sie hier sehen und das weitläufige Gelände, auf dem sie erbaut sind, gehören dem Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen und liegen in der Gemeinde Dietramszell. Das Schullandheimwerk Obb. e.V. mit Sitz in München hat die Anlage gepachtet und betreibt hier das Schullandheim Bairawies. Es ist ganzjährig geöffnet. Lediglich über Weihnachten und drei Wochen im August ist es geschlossen.

Das Schullandheimwerk Obb. e.V. als Träger des Schullandheims ist ein privater, gemeinnütziger Verein, der für den Betrieb des Heims keinerlei staatliche oder kommunale Unterstützung erhält. Er darf für Geldspenden Spendenquittungen ausstellen, die steuerlich vollständig anrechenbar sind. Auf solche Spenden ist er angewiesen.

Die Arbeiten für den Verein werden ehrenamtlich durchgeführt und kostet ihn keinen Cent. Zwei Lehrer der Nymphenburger Schulen in München, Herr Karl Heinz Auktor und Herr Ulrich Friedl und ein Münchener Rechtsanwalt, Herr Ottheinz Kääb, als Vorsitzender erledigen die zum Teil sehr zeitaufwendige Arbeit in ihrer Freizeit.

Die ökologischen Aktivitäten und die Umwelterziehung im Schullandheim werden betreut von den beiden Lehrern Herrn Konrad Melf (im Ruhestand) und Herrn Dr. Ulrich Hopp (Biologielehrer am Gymnasium in Bad Tölz) und den Förstern und Waldpädagogen, Herrn Thomas Mayr und Herrn Stefan Scheck.

Die Organisation des Schullandheims, d. h. Buchungen, Abrechnungen, Einkauf usw. liegt in den Händen der vom Schullandheimwerk angestellten Haus- und Wirtschaftsleiterin, Frau Rotraut Drexler, die auch für den Einsatz der Zivildienstleistenden verantwortlich ist.

Und schließlich ist die Vertretung des Schullandheimwerks Obb. e.V. und des Schullandheims Bairawies als Geschäftsführer (und wiederum ebenfalls ehrenamtlich) mir übertragen, der Sie herzlich grüßt und Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und schöne Tage wünscht.

Ihr Dr. Franz Josef Drexler