Bairawies Logo
Bairawies

Kleine Chronik

1912 beginnt ein russischer Arzt mit dem Bau des Hauptgebäudes, das erst 1934 als Kinder- und Säuglingsheim fertiggestellt wird und nach der Enteignung durch die Nationalsozialisten bis 1945 als Kinderhaus der „NS Volkswohlfahrt“ verwendet wird.

Bis 1963 wird das Haus vom Landkreis Bad Tölz als Kinderheim betrieben, dann an den Hochtaunuskreis verpachtet und schließlich 1966 an diesen verkauft.

1981 kauft der Landkreis Bad Tölz das Haus zurück, das aber ungenutzt bleibt, bis es 1983 an das Schullandheimwerk Oberbayern e. V. verpachtet wird, das es seit damals als Schullandheim betreibt.

Bairawies